Prozesse

Epoxy-Beschichtung, I-pin und Hairpinstator

Beschreibung

Unsere Epoxy-Beschichtungsanlagen zeichnen sich mit den folgenden Attributen aus:

Die ungewöhnlich hohe Verfügbarkeit der Epoxy-Beschichtungsanlagen (> 95%) wird sowohl durch eine ideenreiche Handhabungstechnik, als auch durch zuverlässige, bewährte Transporteinrichtungen für die Produktionsgüter im Durchlauf in den Epoxy-Beschichtungsanlagen erreicht. Durch definierte Prüfmerkmale garantieren wir in unseren Epoxy-Beschichtungsanlagen  eine sehr hohe Qualität. Unsere Anlageneinstellungsattribute:

  • Randabdeckung
  • Dicke der Schicht der aufgebrachten Beschichtung
  • Mechanische Stoßfestigkeit der Beschichtung
  • Elektronische Isolationsprüfung

Die Vermeidung der Erwärmung des Produktes vor der Beschichtung gestattet in unseren Epoxy-Beschichtungsanlagen die ökologisch sinnvolle Rückführung des überflüssigen Pulvers ohne Abfall. Dies wird durch Rückführung in das „Frischpulver“ erreicht. Bei unseren Beschichtungsanlagen stehen Effizenz und ökologische Aspekte an erster Stelle.

Sie benötigen Videos von unseren Epoxy-Beschichtungsanlagen? Gerne schicken wir Ihnen Informationen zu.

Jetzt anfragen via Email

Isolationsanlage für Hairpin Statoren

Beschreibung

Ein wichtiger Prozess für die E-Mobilität ist die Statorpulverbeschichtung mit Hilfe von Hairpin-Beschichtungsanlagen. Dieser Anlagentyp verschweißt die Hairpin-Stifte zuverlässig mit Epoxid. Jahrzehnte der Erfahrung mit unseren Epoxy-Beschichtungsanlagen haben uns hierbei geholfen einen optimalisierten Prozess bereitzustellen.

Auf diese weiße können unsere Kunden ein sicheres und langlebiges Produkt mit unserer Hairpin-Anlage herstellen.

Vorteile:

  • Hairpin Stifte werden zuverlässig abgedeckt
  • geringes Risiko der Brückenbildung zwischen den einzelnen Stiften
  • Pulver erreicht auch schwer zugängliche Stellen
  • Felxible Montagezellen mit skalierbaren Lösungen

Mit unserem Partner  realisieren wir gemeinsam Beschichtungs- und Imprägnier-Lösungen in der E-Mobilität. Auf diese Weise können ökologisch und ökonomisch sinnvolle Synergieeffekte genutzt werden.

Elektromobilität über die Hairpinstatoren bündelt Effizienz mit Langlebigkeit. Die Langlebigkeit dieser Hairpinstatoren wird insbesondere durch eine optimal durchgeführte Isolationsbeschichtung positiv beeinflusst.
Der Prozess der Hairpinbeschichtung kann sowohl für verschiedene Varianten als auch beidseitig durchgeführt werden. Wir beraten Sie gerne bezüglich der Hairpinbeschichtungstechnologie und der Imprägnierung Ihrer Statorvarianten.

Sie benötigen Videos von unseren Hairpin- oder Epoxy-Beschichtungsanlagen? Gerne schicken wir Ihnen Informationen zu.

Jetzt anfragen via Email

Weitere Prozesse
Braun_Sondermaschinen_01_Pulverbeschichtung
Pulverbeschichtung
Braun_Sondermaschinen_03_Schraubprozesse
Schraubprozesse
Braun_sondermaschinen_04_Einpressprozesse
Fügeprozesse
Braun_Sondermaschinen_05_Laserbeschriftung
Laserbeschriftung
Braun_Sondermaschinen_06_Laserschweißen
Laserschweißen
Braun_Sondermaschinen_07_Handhabungstechnik
Handhabungstechnik
Braun_Sondermaschinen_08_Zufuehrtechnik
Zuführtechnik
Braun_Sondermaschinen_09_Palettieren
Palettieren
Braun_Sondermaschinen_10_Widerstandschweißen
Widerstandsschweißen
Braun_Sondermaschinen_11_Kleben
Kleben
Braun_Sondermaschinen_12_Crimpen
Magazinieren